Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Gedankenfreier Fall



Webnews



http://myblog.de/wakarimasen

Gratis bloggen bei
myblog.de





R.E.M – Living well is the best revenge

Einige werden jetzt sicher denken: „Kann der nicht mal zu seinem Wort stehen?“ Nö, kann ich nicht. Ich hab' wieder Lust was zu schreiben und ich hab' das neue R.E.M.-Album, aus dem kommt auch gleich das Lied.


Wie man sich sicherlich denken kann, ja, es gibt Leute, die glauben, sie wäre meine Feinde oder ich wäre ihrer. Wobei ich dazu sagen muss, dass abgesehen von ein paar Extrem-Fällen, die meisten Leute von mir ausgehen eigentlich keine Feinde sind. Warum auch? Es macht mehr Sinn meine Kraft zu verschwenden zu versuchen, die Welt besser zu machen, als mich in irgendwelchen kleinlichen Vendettas zu üben. Selbst die Extrem-Fälle zur Zeit zähle ich.....2....und die sind mir eigentlich primär unsympathisch...für die wäre es also eigentlich Verschwendung auch nur drüber nachzudenken, sich mit denen anzulegen.

Da fällt mir ne kleine Anekdote ein. Ich war vorgestern doch wirklich mal in ner Kneipe....Bar....Club...was auch immer. Nach ner Weile kam doch auch wirklich ne Person, die der Meinung ist, ich sei der Feind. Das hat man auch gemerkt...halt entsprechend das ganze Verhalten in meiner Nähe so eingerichtet, dass ich mich ärgern sollte.

Das Schlechte: hab' ich auch.

Das Gute: weil ich mir überlegt hab', wie blöd es war zu dieser Person nett zu sein. Wer so reagiert, nach was auch immer passiert ist – hab's eigentlich inzwischen vergessen -, der war die Zeit wirklich nicht wert.


Aber so komm ich auch gleich, zu der Message: An alle, die der Meinung sind, ich wäre gegen sie oder was auch immer:


Ihr könnt mich mal gern haben.


Ganz ehrlich, es gibt größere Probleme, als ein paar einzelne Menschlein, die sich gekränkt fühlen, wegen Dingen die ewig her sind.

Und: Ja, das war eine Provokation, wer sich also jetzt noch geärgerter fühlen will:

Viel Spaß, ich mach' so lange was sinnvolles. Wenn ihr euch wieder eingekriegt habt, könnt ihr ja mal vorbei schauen.



Eigentlich...war's das jetzt auch schon.

Naja, fast. Mir ist noch was anderes eingefallen:

Der Sturm ist zwar noch nicht da, aber er kommt sicher. Aber wohl nicht zu mir.

Deswegen als kleine Warnung an die Gleicheren in meiner Umgebung (ich denke, ihr wisst, wenn ich euch meine):

Vergesst vor lauter Gleichheit nicht die anderen. Wer seine Gleichheit den Freunden vorzieht, steht irgendwann alleine auf offener Flur.


Nicht böse nehmen: Wer's nicht versteht, dem ist nicht zu helfen. Entweder, weil's nicht ihn/sie betrifft (sehr wahrscheinlich) oder weil ihm/ihr einfach nicht mehr zu helfen ist (weniger wahrscheinlich).


Jep, erst denken, dann denken und dann schreiben. Nämlich ist mir noch eingefallen, dass es so scheint, dass ich mit meiner Prophezeiung in nem anderem R.E.M-Lied (schon nen stückl er) recht hatte. Ist halt nur schade, dass ich mich über diesen Erfolg irgendwie nicht freuen kann. (wer nicht weiß, was ich meine, soll nachfragen...aber vielleicht weiß ja jemand noch, was ich meine)


„Vergebt und so wird euch vergeben.“

18.4.08 08:24
 


Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


GSS (21.4.08 00:04)
Nieder mit den Gleicheren!!!!!!!!
Es lebe der König!!!!!

Hab dir mal meinen Dreamcast mitgebracht ^^

Bis dann ... bleib dran

ciao matti


MM (21.4.08 17:34)
So schrecklich sind sie ja nun auch nicht und wenn man sich enige andere von denen anguckt (Pop-"Stars") machen sie sich wahrscheinlich eh bald selbst kaputt.

Willst du nicht was zu dem eigentlichem Thema sagen?


(23.4.08 15:35)
Erstmal, schön dass du wieder bloggst.
Aber irgendwie lebst du in einer eigenartigen Welt. Nicht jeder der nicht dein Freund ist, ist dein Feind. Und jeden der dich nicht mag als Feind zu titulieren ist auch nicht das Wahre. Das zieht sich aber durch dein Blog von Anfang bis Ende. Da sind auf einmal Leute die dir Steine in den Weg legen, Leute die grafisch aufwendigere Spiel mögen sind dumm und jetzt sind Feinde da. Aber hinterfrage auch einmal dich selbst. Du machst es deinen Mitmenschen nicht wirklich leicht.


Gastikus (23.4.08 16:29)
Hmmm... Einstellung des FEINDSEIN würd ich mal überdenken... gibt nen ganz großen Unterschied zwischen Feind und unsympatisch!


GSS (23.4.08 19:06)
Hier noch ein Text zum Thema der Gleicheren ^^

Von -Kettcar-
Geringfügig,Befristet,Raus


Jeder ist, was er macht, fängt an, führt aus
Wenn sie unbedingt wollen, geht das heute noch raus
Raus, raus mit den Gütern und Dienstleistungen
Es ist Aufschwung / Abschwung

Alles was die Welt braucht, auf dich hat sie gewartet
Auslandsaufenthalte und „summa cum laude“
Und mit Empfehlungen von…
They make up the rules as we go along

Sie haben Kaufkraft geschaffen und Kaufanreiz geboten
Mit Ratenkäufen aus schweren Katalogen
So sicher, bequem, ungebunden
In ein Leben mit 36 Paybackpunkten

Und alle sind am Leben, 5 Tage, 40 Stunden
Und definieren sich über das, was man den Tag so macht
Und Hallo, was machst du so, was ist aus dir geworden
Und wie fühlt es sich so an, wenn man es geschafft hat
Vollbeschäftigt, unbefristet, glücklich?

Sind jetzt alle gleich, nur weil wir alle gleich aussehen
Und alle gleich verstehen, dass wir das Gleiche sehen
Das Licht ausschalten und die Augen schließen
Die Hände falten für die besseren Zeiten?
Und festgehalten an allem was trägt und mitgelaufen mit allem was geht

Es ist so weit, dass das Leben sich um etwas dreht
So oft, dass das Leben nicht weitergeht
Wie Kreisel kreisen, bis sie umfallen, ausfallen, einfach stehen bleiben
Es ist der Quatsch, den alle reden
Über großen Willen zu freien Wegen
Und wir können alles schaffen, denn:
Es ist gedacht für alle, es ist gemeint für jeden
Es wird genug und reichlich…

Wenn wir alle gleich sind, weil wir alle gleich aussehen
Und alle gleich verstehen, dass wir das Gleiche sehen
Das Licht ausschalten und die Augen schließen
Die Hände falten für die besseren Zeiten?
Wir sind heiß und hungrig und hochmotiviert
Flexibel, spontan und qualifiziert
Wir sind teamfähig, unabhängig und belastbar
Uns ist heute egal, wo gestern noch Hass war


MM (24.4.08 21:18)
Gastikus:
Ich weiß. Die beiden wären aber die einzigen, die überhaupt in die Richtung gehen. Ich greif' die auch normalerweise nicht an oder so. Irgendwie ist da bloß nichts, was ich denen abgewinnen kann.

15:35:
Auch das weiß ich und ich habe meines Wissens nach nicht alle, die mich nicht mögen, als Feind tituliert. Nichts liegt mir ferner als das. Und die eine Person, von der ich denke, dass ich ihr Feind bin (von ihr aus gesehen), mochte ich eigentlich sogar mal. Nur lies ihr Verhalten für mich nur den Schluss zu, dass sie so denkt.
Die anderen beiden Punkte hab' ich schon ne Weile verdrängt. Wobei ich mich an die Steine irgendwie so gar nicht erinnern kann...

Tja, vielleicht hat das ja seinen Grund, dass ich meine Mitmenschen in keinem positiven Licht sehe. Also sehr Wahrscheinlich hat es einen Grund, nur den zu finden ist die Sache.

Achja: Wenn du schon keinen Namen eintragen willst, dann nimm doch bitte "Bob" oder sowas....so das ich wenigstens weiß, dass die Kommentar zusammengehören ;-).

GSS:
Mist, ich sammel nur Happy Digits :-P.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung