Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Gedankenfreier Fall



Webnews



http://myblog.de/wakarimasen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Und der Titel flog davon

Tja, passiert, wenn man sich an Lieder erinnert, die nicht so waren, wie man denkt (oder sind, wie man dachte). Jedenfalls fällt mir diesemal keiner ein...

Aber zum eigentlichen Text:

 

Manchmal habe ich echt da Gefühl, dass alle Menschen in meiner Umgebung mehr Lebenserfahrung haben, als ich. Vielleicht bin ich einfach noch nicht so von meinem Wissen überzeugt oder sowas, aber trotzdem...


Nach dem Text von gestern, ist mir heute dann noch was aufgefallen.

Allgemein kann man schon davon ausgehen, dass mich es ziemlich genervt hat, dass alle so gestresst waren und besonders, wie sie ihr Verhalten dadurch verändert hat. Das lässt sich ja nun nicht ändern und nach der Auswertung heute vom Prof, finde ich das ganze immer noch ziemlich schwachsinnig. Ggf. später mehr...


Aber was mich wirklich getroffen hat und was mich allgemein recht oft fertig ist, dass ich teilweise komplett missachtet wurde. Ich will nun ja nicht im Mittelpunkt stehen...bloß nicht, aber manchmal wäre es schon toll, wenn man als „Freund“ wenigstens überhaupt beachtet wird. Mal kurz angucken, nicken oder nen Ton sagen reicht ja schon, aber selbst das schien zuviel zu sein.

Das Ergebnis davon ist schon, dass man sich schon fragt, ob da noch viel Freund/Kumpel/dingsda-Sein übrig ist. Denn ich mag es jedenfalls nicht so behandelt zu werden, als wäre ich irgendwo zwischen Luft und Fremder. Wenn es dann doch dazu kam, dass ich wirklich beachtet wurde (die Situationen kann ich bei einigen an einer Hand abzählen), war das meist auch nicht so viel von Freundschaft...und wenn doch wirkte es auf mich irgendwie nicht aufrichtig...


Makabererweise habe ich dadruch aber auch mal wieder mit Leuten geredet, mit denen ich sonst nicht so viel zu tun hatte, bzw. man halt lange nicht mehr miteinander geredet hat. Alles hat halt auch irgendwie seine positiven Seiten.


Ein Gedanke, der mir auch unter kam, war dass ich mir da irgendwie primär einrede. Soll ja auch mal vorkommen. Das wiederum konnte ich aber recht schnell verwerfen. Anderen Leuten ging/geht es ebenso, wir mir.


Reicht an sich erstmal...

Aber erwähnen möchte/sollte ich auch, dass es manchmal doch den einen oder anderen Lichtblick gab....naja, eigentlich fällt mir zwar nur einer ein, aber des reicht ja...


Das war's jetzt aber...

Vielleicht liest man sich ja...


24.1.08 16:50
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


chrissi25 / Website (29.1.08 11:17)
Mh, irgendwie kommt mir das Gefühl zwischen "Luft und Frember" verdammt bekannt vor. Nähere Ausführungen gehören meiner Meinung nach hier nicht rein, lassen sich aber auf anderem Wege sicherlich klären. Auch wenn dann aufgrund der vorlesungsfreien Zeit wohl nicht beim Einkauf...


Tina / Website (29.1.08 11:25)
Irks, nun hab ich hier doch was vergessen: Wissen hat nicht immer primär etwas mit Lebenserfahrung zu tun. Wissen kann man von überall erlangen. Erfahrung wiederum kann auch einfach nur einen Eindruck wiedergeben, wie beispielsweise Menschen auf verschiedene Situationen reagieren können, wie es sich anfühlt, mitten auf einem See zu schwimmen etc. Erfahrung sammelt man meiner Meinung einfach durch aktives Leben. Wenn man über das, was einem passiert nachdenkt, gewinnt man auch an Erfahrung.

oO( Warum steht da chrissi25? Verwirrend. Nun steht es wahrscheinlich überall... :-S Na du weißt ja wer.)


MM (29.1.08 11:41)
(liegt vermutlich daran, dass in anderen Blogs den anderen Namen benutzt hast....und ja, soweit ich gesehen hab', steht er überall)

Und genau deswegen ist Wissen nicht gleich Macht...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung