Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Gedankenfreier Fall



Webnews



http://myblog.de/wakarimasen

Gratis bloggen bei
myblog.de





No Angels - Goodbye to yesterday

Verabschieden wir uns also vom Gestern. Genau gesagt meine ich mit gestern, wie erwartet etwas vergangenes...genauer gesagt, dieser Blog hier. Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit wird nach diesem Eintrag bis auf Kommentare nichts mehr folgen.


Gründe gibt’s eigentlich nen paar.

Kurz gesagt, hab' ich keine Motivation zum schreiben mehr. Also nicht mehr richtig. Themen zum Schreiben hätte ich viele. Die Gleicheren, Erwartungshaltungen, Vorahnungen und diversen allgemeinen Kram. Zum Teil fehlt's mir an Zeit...naja....fast...eigentlich stell' ich bloß meist fest, dass ich Pennen gehen sollte, weil's wieder viel zu spät ist und normalerweise hab' ich die Einträge halt vor dem Schlafen geschrieben.

Außerdem geht’s mir ganz ehrlich tierisch auf die Nerven. Jeden zweiten Eintrag (wenn nicht öfter) fühlt sich irgendwer auf den Schlips getreten. Das ist ja eigentlich nicht mein Problem, sondern wie die Leute damit umgehen. Dabei ist es eigentlich doch ganz einfach.

Das ist mein Blog, ergo meine Meinung.

Die will ich ja nun darstellen, um das zu machen, nutze ich Beispiele. Weil ich der Meinung bin, dass die meisten Leser nicht denken, bevor sie wachgestoßen werden, greife ich dabei zu Extremen und Übertreibungen.

Ich nenne ja noch nicht mal irgendwie Namen oder sowas, also würden die meisten Leser (so wenn es sie denn gibt) nie wissen, wen ich gemeint habe, außer natürlich die Person probt den Aufstand.


Dazu kommt noch, dass es zwar meine Meinung ist, ich aber nicht immer gleich denke, meistens stelle ich eigentlich nur einen Gedankengang dar. 'türlich hab' ich auch andere (vermutlich mehr als andere Menschen). Diese darzustellen ist aber ein Ding der Unmöglichkeit...jedenfalls wenn es am Ende noch von irgendwem verstanden werden soll.


-Wer sich gerne angegriffen fühlt, sollte jetzt am besten die Seite wechseln.-


Nochmal zurück zu den Reaktionen der Leser.

Ich find's teilweise echt jämmerlich. Da kommen dann Leser, die sich angegriffen fühlen und reagieren seltsam. Entweder ich werde behandelt, alsob ich ein schlechter Mensch wäre, weil man irgendwas gelesen hat, was man auf sich bezogen hat und ich weiß nicht mal davon. Mir wäre es teilweise nicht mal in den Sinn gekommen, wovon sich Leute angegriffen fühlen. Das schlimmste an der Sache aber: Sie kriegen ihren Kiefer nicht auseinander. Man könnte ja einfach sagen, wenn man ein Problem hat, aber nein....


Und zur zweiten Art. Passt teilweise auch zum ersten.

Leute die sich an einzelnen Sätzen aufhängen. Da schreibt man einen ellenlangen Text der ja nun aus mehreren Sätzen besteht und dann gibt’s wirklich Leute, die sich einen Satz greifen, den Rest ignorieren und dann rummeckern. Noch nen bisl verschärfter wird’s dann wenn diese Personen auch noch bei Diskussionen über dieses Thema irgendwie immer an der einen Sache hängen.


-jetzt wird’s wieder netter-


Ich würde, wenn ich weiter schreiben würde, was ja nicht passt, eigentlich nur verlangen, dass man doch mal ein bisschen überlegter reagiert. Ich spring ja auch nicht jeden an, weil mir seine/ihre Meinung nicht gefällt. Irgendwie wird die Meinung ja entstanden sein und vielleicht haben sie ja Recht. Niemand ist unfehlbar und Menschen neigen nun mal dazu Meinungen zu bilde, obwohl an sich noch nicht mal ausreichende Informationen vorhanden sind.

Jeder hat ja ein Recht auf seine Meinung...


-an dieser Stelle habe ich mich ursprünglich über Leute aufgeregt, die der Meinung sind, keinen Namen zu benutzten. Aber ich hab's mal schnell entfernt...würde ja doch nur auf blinde Augen (weil ja gelesen) stoßen-


So ich glaube, ich bin fertig. Jetzt wäre es wohl angebracht, zu sagen, dass es eine schöne Zeit war und so. War's nich'...sonst wären die Einträge mit besseren Inhalten gesegnet. Wenn irgendwer der Meinung ist, sie/er wolle noch einen Text von mir lesen, kann mir ja ne Mail oder nen Gästebucheintrag schreiben...am besten mit nem Thema dazu.

Auf Kommentare reagiere ich weiterhin, wenn es denn Sinn macht.

Ein letzter Gedanke:

Wind wurde gesät und der Sturm zieht auf....

5.4.08 13:48


Werbung


R.E.M – Living well is the best revenge

Einige werden jetzt sicher denken: „Kann der nicht mal zu seinem Wort stehen?“ Nö, kann ich nicht. Ich hab' wieder Lust was zu schreiben und ich hab' das neue R.E.M.-Album, aus dem kommt auch gleich das Lied.


Wie man sich sicherlich denken kann, ja, es gibt Leute, die glauben, sie wäre meine Feinde oder ich wäre ihrer. Wobei ich dazu sagen muss, dass abgesehen von ein paar Extrem-Fällen, die meisten Leute von mir ausgehen eigentlich keine Feinde sind. Warum auch? Es macht mehr Sinn meine Kraft zu verschwenden zu versuchen, die Welt besser zu machen, als mich in irgendwelchen kleinlichen Vendettas zu üben. Selbst die Extrem-Fälle zur Zeit zähle ich.....2....und die sind mir eigentlich primär unsympathisch...für die wäre es also eigentlich Verschwendung auch nur drüber nachzudenken, sich mit denen anzulegen.

Da fällt mir ne kleine Anekdote ein. Ich war vorgestern doch wirklich mal in ner Kneipe....Bar....Club...was auch immer. Nach ner Weile kam doch auch wirklich ne Person, die der Meinung ist, ich sei der Feind. Das hat man auch gemerkt...halt entsprechend das ganze Verhalten in meiner Nähe so eingerichtet, dass ich mich ärgern sollte.

Das Schlechte: hab' ich auch.

Das Gute: weil ich mir überlegt hab', wie blöd es war zu dieser Person nett zu sein. Wer so reagiert, nach was auch immer passiert ist – hab's eigentlich inzwischen vergessen -, der war die Zeit wirklich nicht wert.


Aber so komm ich auch gleich, zu der Message: An alle, die der Meinung sind, ich wäre gegen sie oder was auch immer:


Ihr könnt mich mal gern haben.


Ganz ehrlich, es gibt größere Probleme, als ein paar einzelne Menschlein, die sich gekränkt fühlen, wegen Dingen die ewig her sind.

Und: Ja, das war eine Provokation, wer sich also jetzt noch geärgerter fühlen will:

Viel Spaß, ich mach' so lange was sinnvolles. Wenn ihr euch wieder eingekriegt habt, könnt ihr ja mal vorbei schauen.



Eigentlich...war's das jetzt auch schon.

Naja, fast. Mir ist noch was anderes eingefallen:

Der Sturm ist zwar noch nicht da, aber er kommt sicher. Aber wohl nicht zu mir.

Deswegen als kleine Warnung an die Gleicheren in meiner Umgebung (ich denke, ihr wisst, wenn ich euch meine):

Vergesst vor lauter Gleichheit nicht die anderen. Wer seine Gleichheit den Freunden vorzieht, steht irgendwann alleine auf offener Flur.


Nicht böse nehmen: Wer's nicht versteht, dem ist nicht zu helfen. Entweder, weil's nicht ihn/sie betrifft (sehr wahrscheinlich) oder weil ihm/ihr einfach nicht mehr zu helfen ist (weniger wahrscheinlich).


Jep, erst denken, dann denken und dann schreiben. Nämlich ist mir noch eingefallen, dass es so scheint, dass ich mit meiner Prophezeiung in nem anderem R.E.M-Lied (schon nen stückl er) recht hatte. Ist halt nur schade, dass ich mich über diesen Erfolg irgendwie nicht freuen kann. (wer nicht weiß, was ich meine, soll nachfragen...aber vielleicht weiß ja jemand noch, was ich meine)


„Vergebt und so wird euch vergeben.“

18.4.08 08:24





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung